Corona-Update: Kurspause bis Mitte April (Stand: 01.02.2021)

Bild von Juraj Varga auf Pixabay

Aussetzen unserer Kurse bis Mitte April 2021

Liebe Mitglieder der DGOM,
Liebe Kursanden der DGOM,

das neue Jahr fing an, wie das alte aufgehört hatte, der Lockdown, bzw. Shutdown geht weiter.

Aufgrund der Pandemie-Situation in unserem Land und den politischen Entscheidungen, hatte die DGOM den Präsenzbetrieb der Fortbildungskurse zunächst bis zum 25. Februar 2021 eingestellt.

Da die Gesamtsituation sich nicht wirklich entschärft hat und nun auch noch Virusmutationen hinzugekommen sind und die Impfungen sehr schleppend vorangehen, hatte der Vorstand beschlossen, die Mitglieder in die Entscheidungen des weiteren Vorgehens einzubinden, was auf der Online-Mitgliederversammlung am 30.01.2021 geschehen ist.

Das Thema Präsenzkurse wurde ausführlich diskutiert. Mit über 90% Mehrheit wurde von der MV beschlossen, den Präsenzunterricht bis einschließlich 15.04.2021 auszusetzen.

Zur Prüfung kommt nun, ob für die anstehenden Kurse eine Online-Substitution oder Teilsubstitution vorläufig möglich ist. Daran werden wir nun umgehend weiter arbeiten!

Auch wenn einige Teilnehmer uns schreiben, dass auch ein Präsenzunterricht unter konsequenter Einhaltung aller Schutzmaßnahmen möglich sein muss, so müssen wir als DGOM und Veranstalter immer den Schutz aller im Auge behalten: der Teilnehmer, der Dozenten und des Umfeldes eines Kurses. Diese Gesamtverantwortung wiegt schwerer als die Verantwortung des Einzelnen.

Liebe Freunde der DGOM, wir bauen auf Euer Verständnis und hoffen Euch an unserer Seite.
Wir bleiben jedenfalls am Ball.

Unsere Online-Seminar-Reihe wird auch weiterhin fortgeführt.

Mannheim, 01.02.2021

Ihr Vorstand der DGOM e.V.

 

Zurück

Dr. Volker Rings

Auf ein Wort mit unserem Präsidenten

Alles anders als geplant: 2020 war ein besonderes Jahr, in dem wir viel verändert haben.

Herzlichen Glückwunsch!

Sieben neue Diplome in Osteopathischer Geriatrie vergeben.

Bild von Juraj Varga auf Pixabay

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation und des von der Ministerpräsidentenkonferenz und der Bundesregierung beschlossenen ShutDown, stellt die DGOM mit Wirkung vom 16.12.2020 den Fortbildungsbetrieb vorerst ein.

Teilnehmer*innen im Boot
Alle an Bord: Teilnehmer*innen auf dem Weg zur Insel (Bild: DGOM)

Schönes Ambiente, heikle Themen und interessante Diskussionen: Der erste Mitgliedertag der DGOM hatte so Einiges zu bieten.

Neues Kurssystem: Für das kommende Jahr haben der Vorstand der DGOM und der wissenschaftliche Beirat gemeinsam entschieden, unsere Kurse an die verschiedenen Bedürfnisse von Kursteilnehmer*innen und die organisatorischen Notwendigkeiten anzupassen. Wir hoffen mit diesen Veränderungen ein attraktives Angebot zu schaffen, so dass für manche weniger Arbeitszeit verloren geht und die Kosten am Kursort reduziert werden können. Darüber hinaus wird das neue Format Möglichkeiten schaffen, Lernen anders wahrzunehmen und die Perspektive zu wechseln.

Lachendes Baby greift die Hände der Therapeutin

Frisch renoviert: Wir haben das Kurssystem für unser Diplom Osteopathische Medizin Pädiatrie bzw. das Diplom Osteopathische Therapie Pädiatrie erneuert und dabei das Curriculum um zwei neue Kurse ergänzt.