Exklusiv für DGOM-Mitglieder: Supervision

Unser wissenschaftlicher Beirat Koordination Dr. Holger Pelz bietet ab 12. März für DGOM-Mitglieder Osteopathische Supervision an. Im kleinen Rahmen von maximal neun Teilnehmer*innen werden persönlich schwierige Fälle aus dem eigenen Patientengut der Teilnehmer*innen besprochen, auf die sich jede*r auch gerne für die notwendigen Informationen der Supervisionsgruppe vorbereiten kann.

Der Ablauf ist ähnlich einer Balintgruppe, jedoch für Osteopath*innen natürlich mit dem Schwerpunkt auf den körperlichen Übertragungsaspekten durch das HandsOn.

Pro Sitzung wird nur ein Fall pro Teilnehmer*in besprochen, wobei aber alle aktiv an der Besprechung beteiligt sein werden. Dadurch profitiert jede*r Teilnehmer*in persönlich!

Termine sind jeweils 90 Minuten am Freitagabend von 18.0 bis 19:30 Uhr. Daten: 12.03., 09.04., 23.04., 07.05., 21.05., 04.06.

Zurück

Füße

Ein eigener Kurs für ein oft vernachlässigtes Thema: Wir haben einen zweiteiligen Online-Anatomiekurs zum Thema Fuß konzipiert.

Therapeutin hilft älterem Mann

Nachdem der im Januar 2021 geplante Einführungskurs Geriatrie bislang nicht stattfinden konnte, gibt es nun eine Online-Alternative: Am 6. und 7. März bieten wir die „Einführung in die Osteopathische Geriatrie“ an.

Am gleichen Wochenende wie die Mitgliederversammlung fand – ebenfalls virtuell – auch die Dozententagung der DGOM statt.

Am Samstag, 30. Januar, fand die Mitgliederversammlung der DGOM aufgrund der Corona-Pandemie erstmals per Online-Konferenz statt.

Bild von Juraj Varga auf Pixabay

Da die Gesamtsituation sich nicht wirklich entschärft hat und nun auch noch Virusmutationen hinzugekommen sind und die Impfungen sehr schleppend vorangehen, hatte der Vorstand beschlossen, die Mitglieder in die Entscheidungen des weiteren Vorgehens einzubinden, was auf der Online-Mitgliederversammlung am 30.01.2021 geschehen ist.

Dr. Rings bei YouTube

Ärztliche Kompetenz in der Osteopathie

Der BDOÄ hat einen neuen Videokanal auf YouTube eingerichtet.