Zum besseren Austausch: Neue Funktion

Besser austauschen: Neue Funktion der Homepage

Unsere Online-Plattform hat nun außerdem noch eine neue Funktion: Sie können künftig schon vor Beginn eines Kurses Kontakt zu Ihren Kurskolleg*innen aufnehmen, etwa zum Organisieren einer Fahrgemeinschaft, Austausch zu Übernachtungsmöglichkeiten vor Ort und ähnlichen Zwecken.

Was Sie dafür tun müssen: Gehen Sie nach dem Login in den Bereich „Daten – Adressdaten“ und setzen Sie ganz unten auf der Seite den Haken bei der optionalen Einwilligung zur Veröffentlichung Ihrer Daten. Wenn Sie dann einen Kurs buchen, können Ihre Kurskolleg*innen Ihren Heimatort sehen und Sie direkt per E-Mail kontaktieren. Die genaue Adresse mit Straße und Hausnummer wird dabei nicht angezeigt. Im Gegenzug können auch Sie unter „Meine Kurse“ den Ort der Kurskolleg*innen sehen bzw. denen eine E-Mail schreiben, die einer Veröffentlichung zugestimmt haben.

Zurück

Dr. med. Ines Repik hat gemeinsam mit Dr. med. Robert Behrmann eine neue, interessante Kursreihe konzipiert: „Osteopathische Medizin in der HNO – Eine praktische symptomorientierte Kursreihe für HNO- Ärzt*innen in Ausbildung, Klinik und Praxis“.

Auf ihrem Treffen am vergangenen Wochenende erprobten die teilnehmenden Lehrer*innen der DGOM ein neues Format - mit Erfolg.

Nach einem gemeinsamen Kurs zu Beginn des Jahres gab es im Sommer dieses Jahres eine Fortsetzung der Kooperation zwischen DGOM und TAO (Tierärztliche Akademie für Osteopathie). Thema waren Osteopathische Lymphatische Behandlungen bei Hund und Pferd.

Gegen alle Widrigkeiten: Zehn Teilnehmer*innen des Prüfungskurses am ersten Juliwochenende haben ihre Prüfung bestanden und das DGOM-Diplom erhalten.

Für eine Masterarbeit mit dem Thema „Untersuchung interdisziplinärer Behandlungsmöglichkeiten von Schädel-Hirn-Trauma-Patient*innen durch schulmedizinische Behandlungskonzepte und Osteopathie mittels Experteninterviews: Ein qualitatives Studiendesign“ werden noch Interviewpartner*innen gesucht.