Bild: Tobias Schwerdt / Heidelberg Marketing GmbH
Bild: Tobias Schwerdt / Heidelberg Marketing GmbH

Sondertermine

Mitgliedertage, Didaktik-Veranstaltungen und mehr

Die DGOM wird 25 - feiern Sie mit!

Seit 25 Jahren steht die DGOM im Dienste der Osteopathischen Medizin.

1996 taten sich mehrere Mitglieder der Ärzteseminare FAC, MWE und ÄMM zur DGOM als einer ärztlichen osteopathischen Gesellschaft zusammen. Ziel war es, eine wissenschaftliche ärztliche Osteopathie in Deutschland zu etablieren. In Zusammenarbeit mit US-amerikanischen Kollegen wie Philip Greenman, Ken Lossing und Dan Bensky, Antony Chila, Jane Carreiro und David Eland wurde ein Fortbildungscurriculum geschaffen, das es bis dahin in dieser Form nicht gab. Einige der damaligen "Geburtshelfer" der deutschen Osteopathie begleiten unseren Weg bis heute - ein Weg, der nicht immer leicht ist, sich aber Schritt für Schritt aufs Neue lohnt.

Wir haben eine bewegte Geschichte hinter uns - besonders die letzten Monate waren um Einiges bewegter, als wir uns das gewünscht hätten. Umso mehr freuen wir uns nun auf unsere kleine Jubiläumsfeier - und auf Sie!

Wir laden Sie am 28. August nach Heidelberg ein: Hier treffen wir uns zunächst pünktlich um 14:30 Uhr an der Alten Brücke (Karl-Theodor-Brücke) auf der Altstadtseite, direkt gegenüber Neckarstaden 60, um auf dem Solarschiff "Neckarsonne" vor der malerischen Szenerie des Neckartals unser Wiedersehen zu feiern. Diese Fahrt wird etwa zwei Stunden dauern und bietet uns die Möglichkeit, uns in zwanglosem Ambiente zu begrüßen. Anschließend haben wir das Restaurant "Zur Linde" in Heidelberg-Rohrbach gemietet, wo wir ab 18:30 Uhr mit einem kleinen Festprogramm weiter fortfahren. Wir haben uns bewusst gegen fachliche Beiträge entschieden, sondern wollen nach so langer Zeit endlich wieder einmal die Gemeinschaft Gleichgesinnter genießen.

Sind Sie dabei? Dann freuen wir uns über Ihre Anmeldung.

Der Fuß in der osteopathischen Behandlung

Kurstermine

Kursbeschreibung

Der Fuß in der Osteopathie – ein praktischer Workshop für Postgraduierte...

Der Fuß in der osteopathischen Behandlung

mit Dr. med. Rainer Kamp, Dr. med. Elmar Peuker, Prof. Dr. Timm J. Filler

Kurs

064-22 29.10 - 30.10.22 Bestwig

Sprache

Deutsch

Preis

ab 465,00 €

Zeiten

29.10 -

30.10 -

Kursbeschreibung

Der Fuß in der Osteopathie – ein praktischer Workshop für Postgraduierte:

der Fuß spielt in unserer täglichen Erfahrung in Klinik und Praxis eine wichtige Rolle.

In den manualmedizinischen und osteopathischen Aus-, Weiter- und Fortbildungsgängen wird seine Bedeutung immer wieder betont und hervorgehoben. Oft wird die Vermittlung von Kenntnissen um die Funktion und Behandlung des Fußes am Kursende eingeplant, um dann aus Zeitgründen entweder zu entfallen oder nur kurz abgehandelt zu werden.

Gerne kommen wir daher einer häufig geäußerten Bitte aus Kollegenkreisen nach und haben einen Workshop für Osteopathinnen konzipiert, der sich um Füße im Leben und in der osteopathischen Diagnostik und Behandlung dreht. Klassischerweise umfasst die osteopathische Sichtweise biomechanische, neurologische, zirkulatorische, metabolische und behavioristische Aspekte. Die Integration dieser unterschiedlichen Aspekte und Betrachtungsweisen in unsere Behandlungen werden wir im Kurs erarbeiten.

Kurskonzept: Blended Learning: Kombination aus e-learning und Präsenzkurs

Zu Hause: e-learning: ca. 4 Wo vor dem Präsenzteil des Kurses werden bereitgestellte Online-Inhalte zu Hause im Selbststudium durchgearbeitet. Dieser Teil wird mit einer Lern-                                  Erfolgskontrolle abgeschlossen.